Leonard Gincberg/ Percussion World

 Percussion World

Trio: Heiner Wiberny - Sax, Flute, Bass Clarinet, Nagaswaram

        Jochen Schmidt - E-Bass, Double-Bass

        Leonard Gincberg - Drums, Percussion

Mambo Inn: Frederico Kullmann - Reeds

                   Frank Engel: Trumpet, Flugel Horn

                   Stephan Schleiner - Piano, Keyboards

                   Bernd Heunemann - Bass

                   Martin Hesselbach - Percussion

                   Leonard Gincberg - Drums, Percussion

                   Jorge Anchieta - Vocals

                   Yanet Mena - Vocals

Leonard Gincberg Percussion Solo

Acoustic Choice: Raughi Ebert - Flamenco Guitar

                              Thomas Schlink - 6-string fretted and frettless electric basses

                              Leonard Gincberg - percussion

 

Recorded between 1984 - 1999,  Published 2001 by Mr.D. Music Cologne

Unterschiedlicher kann eine CD nicht sein. Die CD repräsentiert einen kleinen Ausschnitt des musikalischen Schaffens des Schlagzeugers und Perkussionisten Leonard Gincberg in der Zeit von 1984 - 1999. Während dieser Zeitspanne spielte er in vielen Projekten mit den unterschiedlichsten musikalischen Stirichtungen. Eine seiner großen Leidenschaften ist die lateinamerikanische, afrikanische und orientalische Musik, deren große Vielfalt, Lebendigkeit und Farbigkeit ihrer Rhythmen ihn von Anfang an faszinierte. Aus diesem Grunde hat er Aufnahmen von vier Projekten ausgewählt, mit denen er seine Freude an dieser Musik verwirklichen konnte.

Zu diesen Gruppen gehört zum Einen sein eigenes Trio, Leonard Gincberg Percussion feat. Heiner Wiberny und Jochen Schmidt, sein Percussion Solo Projekt, das Flamenco/Jazz Trio Acoustic Choice und das Salsa/Jazz Oktett Mambo Inn.

Eine zweifellos sehr gelungene Scheibe, die in jedem Fall Appetitt auf mehr macht. Auf allen Stücken agiert Leonard Gincberg als herausragender Musiker, der in vielen Stilrichtungen zu Hause ist.

(Percussion Creativ Newsletter, März 2002,)

CD-Cover
#TitelLänge